×

kontaktieren Sie uns

corporate
DE
Architektenhaus in Nîmes Stûv

Architektenhaus in Nîmes

Ein einziger Pelletofen für 220 m2

Nicht weit vom berühmten Carré d'Art in Nîmes entfernt befindet sich ein Gebäude, das hinter einer verspielten, ebenso traditionellen wie modernen Fassade ein Appartement mit einer Fläche von 220 m2 beherbergt, das von der Agentur Roulle-Oliveira Architectes renoviert wurde. Mit seinen fünfundvierzig Fenstern, seinen zwei riesigen versenkbaren Glasfronten sowie dem zentralen Innenhof könnte man meinen, dieses Projekt sei schwer zu heizen: Und doch genügt ein einziger Pelletofen von Stûv sowie drei Handtuchwärmer, um selbst im tiefsten Winter für kuschelige Wärme zu sorgen…

Die Geschichte beginnt vor 8 Jahren

Nämlich als die Architekten Sophie Roulle und Maxime Oliveira ihre Agentur im Erdgeschoss eines zweistöckigen Gebäudes in Nîmes in der Nähe des Carré d'Art von Norman Foster einrichten. Im Jahr 2014 wenden sich die Besitzer des darüber liegenden Appartements an die Agentur, um sie mit einem Projekt zu betrauen: Sie möchten es renovieren, um es später zu vermieten, entscheiden sich jedoch schließlich für dessen Verkauf, nachdem sie die umfangreichen Kosten für die Arbeiten erfahren. Sophie Roulle und ihr Lebensgefährte Régis hatten just zu diesem Zeitpunkt ihr Haus verkauft; sie nutzen also die Gelegenheit und kaufen das Objekt, um dort zu wohnen.

Unverändert seit mehreren Jahren

Das Objekt weist jedoch einige Nachteile auf: Mit seiner Nord-Ost-Ausrichtung ist es besonders düster und außerdem zu schmal, um sämtliche Änderungen vorzunehmen, die sich seine neuen Besitzer vorstellten, nämlich fünf Zimmer, ein offener Wohnbereich und nach Möglichkeit ein Pool. Statt sich zu bemühen, die bestehende Anordnung umzuwandeln, entscheidet sich Sophie Roulle, das Appartement komplett zu entkernen und, mit Genehmigung des Architekten der „Bâtiments de France“, dem Gebäude gleich noch ein drittes Stockwerk hinzuzufügen, so dass es möglich wird, sämtliche Wünsche umzusetzen.

Die Eleganz der Flamme

Die Eleganz der Flamme

Heute befindet sich auf der ersten Etage das Elternschlafzimmer sowie die Wohnräume: ein großzügiger Innenhof, der über die breiten versenkbaren Fenster betreten werden kann, sowie eine offene Wohnküche mit großem Wohnzimmer, in dem der vom in Nîmes ansässigen Unternehmen Ambiance Chaleur installierte Pelletofen P-10 von Stûv thront. „Für uns war es selbstverständlich, auf Pellets zu setzen, denn es ist viel praktischer, einen Sack zu transportieren als Holzscheite bis in die erste Etage zu schleppen“, erklärt die Architektin. Ihre Wahl fiel auf die belgische Marke, da sie sie mit der Eleganz sämtlicher Kollektionen überzeugt und sie insbesondere die einzigartige Flamme, die sich von allen anderen unterscheidet, anspricht. Die vier Zimmer – davon zwei mit jeweils eigenem, separatem Bad – wurden auf der zweiten Etage eingerichtet, wo sich ebenfalls eine Terrasse mit Pool befindet, die direkt oberhalb des Elternschlafzimmers angelegt wurde.

Besondere Lösung für mehr Helligkeit

Zahlreiche Fenster, ob an den Außenwänden oder im Dach. Insgesamt gibt es fünfundvierzig Öffnungen für eine Gesamtfläche von 220 Quadratmetern, die die Sonne hereinlassen. Eine Wahl, die natürlich Auswirkungen hat, besonders in thermischer Hinsicht: „Angesichts einer solchen Fläche und einer solchen Anzahl von Fenstern könnte man bezweifeln, dass ein Ofen und drei Handtuchwärmer ausreichen, um für genügend Wärme zu sorgen, insbesondere während des Winters, der in Nîmes deutlich kälter ist, als man sich vorstellt!“

Ausreichende Heizleistung

„Und doch erbringt der Pelletofen eine solch effiziente Heizleistung, dass die vier Wärmequellen vollkommen ausreichen, um in unserem Heim für angenehme Wärme zu sorgen“, zieht Sophie Roulle ihr Fazit – mit einem Lächeln… voller Wärme.

Zum Händler

Fokus auf: Der Pelletofen Stûv P-10

Fokus auf: Der Pelletofen Stûv P-10

Dank seiner vertikalen und kräftigen Flamme ist er einfach unverwechselbar. Die besondere Verbrennungsart der Pellets ist wie eine Signatur und die Marke unterstreicht diese mit einem besonderen Design der Brennkammer. Mit großen Glasscheiben, mit einem Spezialwerkzeug, dem „Kalthandgriff“ ausrichtbar, so dass die Nutzer den schönen Anblick des Kaminfeuers von jedem Platz der Wohnung genießen können. Für ein schlichtes und elegantes Aussehen sind alle technischen Details wie der Pelletsbehälter oder der Aschebehälter im Sockel versteckt, der sich außerdem ganz persönlich gestalten lässt. So passt er mit Sicherheit auch in Ihr Heim, so einzigartig es auch sein mag…

Kreationen

Entdecken Sie unsere Kreationen

Siehe Fotos auf Pinterest

Unsere Kataloge

Entdecken Sie unsere Kataloge

Download

Verkaufsstellen

Finden Sie einen Stûv Händler in Ihrer Nähe

Kreuzen Sie die Modelle an, die Sie im Showroom ansehen möchten und klicken Sie anschließend auf

x Cancel